Auf der Suche ...

Sie Suchen eines der modernsten Pelletsheizsysteme?

Sie haben es gefunden

HAPERO Re2 15kW02 - 35kW04

.........  .........

Der Schellinger Sonnenpellet Maulwurf:

hakennutzt den Lagerraum maximal aus
hakenlässt sich schnell montieren
hakenbraucht wenig Wartung
hakenbefördert die Pellets schonend zum Heizkessel
hakenminimiert Ihren Planungsaufwand für die Lagertechnik

Der Sonnen-Pellet Maulwurf bewährt sich seit Jahren für alle Arten von Pelletlagern und in Kombination mit unseren Hapero und Biotech Pelletsheizkesseln und unserem Universalsauger für Tagesbehälter der verschiedenen Kesselhersteller.

Angebotsanfrage

 [bbvid=www.youtube.com/watch?v=5jvzqkjuG-8]Er arbeitet von oben nach unten.

Ein Prinzip mit wesentlichen Vorteilen – und bei niedrigen Deckenhöhen die Alternative zur Schneckenförderung.

Der Sonnen-Pellet Maulwurf bewegt sich durch seinen Motorantrieb aktiv. Er wandert die Böschungen ab, kommt bis in jede Ecke des Lagers (Grundfläche max. Ca 2,5x2,5m) und entleert es systematisch von oben nach unten. Das bringt entscheidenden Platzgewinn da Rutschschrägen und damit verbundene Toträume nicht erforderlich sind.

Der Maulwurf entnimmt die Pellets auch relativ schonend, da diese von oben abgesaugt und im Entleerungsprozess kaum durchmischt und damit gegeneinander bewegt weden.

Für den Maulwurf gibt es auch den von Schellinger entwickelten Maulwurftank.

Der Maulwurftank ist ein quadratischer Gewebetank mit integriertem Maulwurf-Entnahmesystem. Er steht ohne Auslaufschrägen auf dem Boden und erzielt damit den höchst möglichen Raumnutzungsgrad.
Günstig ist er auch hinsichtlich Preis-Leistungs-Verhältnis, Einsatzvielfalt, Komfort und Planungsaufwand.

Mit diesem Komplettsystem – Maulwurf plus Maulwurftank – nutzen Sie ein ganzes Lager voller Vorteile:

  • Raumsparend. Der Maulwurftank nutzt Räume maximal aus.
  • Kompakt zum Transport, großes Nutzvolumen.
    Im verpackten Zustand passt der gesamte Tank auf eine Europalette. Aufgebaut fasst er je nach Ausführung bis zu 6,5 Tonnen Pellets.
  • Einfach zu montieren. Der Maulwurftank steht direkt auf dem Boden und trägt das Füllgewicht über die Auflagefläche. Er kommt mit einem sehr leichten Gestell aus. Das macht ihn  beweglich: Er ist bequem zu transportieren und dank seiner Steck- und Schraubverbindungen sehr schnell aufgebaut.
  • Komfortabel & kostengünstig. Ihr Lagerraum braucht keine besondere Vorbereitung. Alle Befüll- und Entnahmesysteme einschließlich Maulwurf sind im Lieferumfang des Maulwurftanks enthalten.
  • Staubdicht & luftdurchlässig. Sein langlebiges Spezialgewebe ist staubdicht, aber luftdurchlässig, so dass keine Luftabsaugung beim Befüllvorgang nötig ist.
  • Robust & sicher. Der Tank eignet sich für alle Standorte und jeden Untergrund. Eine wasserdichte Bodenwanne schützt die Pellets auch in feuchten Kellern.
  • Durchdacht & wartungsfreundlich. Die große Einstiegsluke mit Sichtfenster macht den Innenraum für Servicearbeiten gut zugänglich. Die aktuelle Vorratsmenge ist einfach zu prüfen. Bei Bedarf lässt sich auch Sackware bequem und unkompliziert einfüllen.

Entwickelt wurde der Maulwurf für den Einsatz in quadratischen Räumen bis zu einer Grundfläche von 250 x 250 cm.

In größeren oder länglich geschnittenen Räumen empfiehlt es sich, die Grundfläche durch Auslaufschrägen auf die genannte Basisgröße zu verringern. Dann kann sich der Maulwurf optimal bewegen und die Pellets fast vollständig entnehmen.

Als Pellet-Lagerraum bietet sich ein vorhandener Raum an, z.B. der ehemalige Ölkeller. Steht im Haus kein entsprechender Raum zur Verfügung, können Pellets auch im geschützten Außenbereich (z.B. Carport, Gartenhütte, Garage) gelagert werden.
Ein Pellet-Lagerraum sollte trocken sein und über eine abriebfeste Oberfläche verfügen. In feuchten Altbaukellern ist daher eine vollständige Verkleidung mit Holzwerkstoffplatten und entsprechender Hinterlüftung zu empfehlen.

Angebotsanfrage

Google Übersetzung

HAPERO Touch Bedieneinheit 1.0 bis Febr. 2016

HAPERO Re2 Touch Bedieneinheit 2.0 ab Sept. 2016

HAPERO Re2 Update der Anlagensoftware mit mySmartUSB

hohe Förderung mit thermisch Solar

Ausbau Brennerrost beim Hapero HP02

3 Rad BLDC Elektro-Lastenkarre

Pelletlager regelmäßig restentleeren

Mehr Geld vom Staat für Pellet und Solar

ein Beispiel für NRW:


BAFA Bundesförderung

ab 01.04.15 erhöht!

3.000,- Pelletheizung
500,- Pufferspeicher
2.000,- Solar 11m2
500,- Bonus
Progress NRW
 990,-  Solar
 2.500,-  Pelletheizung

 9.490,- 

als Zuschuß

novellierte Förderrichtlinie

Besucher

Seitenaufrufe291237

Aktuell sind 26 Gäste und keine Mitglieder online

JSN Epic template designed by JoomlaShine.com