OruxMaps ist eine fast kostenlose (2,99) und werbefreie Navigationssoftware

für jegliche Freizeitaktivitäten mit folgenden Funktionen:

  • Anwendung für Android Smartphones
  • Online- aber auch Offline-Navigation
  • frei verfügbares Kartenmaterial
  • Unterstützung vieler Kartendateiformate
  • frei verfügbare Kartenstiles, die bevorzugte Wege oder Punkte von besonderem Interesse deutlich hervorheben
  • Aufrufen und Einbinden von Routen/Touren aus Routenportalen wie z.B. GPSies als gpx-Tracks
  • frei einrichtbare Info-Anzeigen und Schnellfunktionstasten
  • Erkennen von Herzfrequenzmessern und Datenaufzeichnung
  • Unterstützung von KML und KMZ GPX-Format
  • grundlegende Unterstützung von Geocaching

OruxMaps in GooglePlay frei herunterladen und installieren

Auf dem Smartphone findet sich dann dieses App-Logo zum Programmstart

Das Landkartenmaterial aber auch Tracks und Kartenstile sollten auf der SD-Speicherkarte (8 und mehr GB) des Handys gespeichert werden. Dazu am besten das Smartphone an den Desktop PC anschließen und auf der Speicherkarte folgende Ordner anlegen:

/storage/extSdCard/Android/data/com.orux.oruxmaps/daten
/storage/extSdCard/Android/data/com.orux.oruxmaps/daten/wegpunkte
/storage/extSdCard/Android/data/com.orux.oruxmaps/daten/dem
/storage/extSdCard/Android/data/com.orux.oruxmaps/daten/geocaches
/storage/extSdCard/Android/data/com.orux.oruxmaps/daten/kartendateien
/storage/extSdCard/Android/data/com.orux.oruxmaps/daten/kartenstile
/storage/extSdCard/Android/data/com.orux.oruxmaps/daten/fotos
/storage/extSdCard/Android/data/com.orux.oruxmaps/daten/tracklogs

Kartenmaterial gibt es auf der Website von OpenAdroMaps. An dieser Stelle ein großes Dankeschön an die Macher der Website.

hier findet man z.B. Karten von Deutschland

Karten sind in einem Zip-Archiv gespeichert und müssen nach dem Download zunächst entzipt werden (Dateimanager/Explorer). Die Karte für Deutschland komplett hat dann z.B. den Dateinamen: Germany.map

Die heruntergeladenen Karten-Dateien sind dann auf der SD-Karte des Smartphones in dem angelegten Ordner /storage/extSdCard/Android/data/com.orux.oruxmaps/daten/kartendateien zu speichern.

 [bbvid=http://www.youtube.com/watch?v=EzRRlnO8Rlw]Ab Version 6 von Oruxmaps ist der direkte Download und die Installation von Karten aus Openandromaps möglich. Hier ein selbsterklärendes Tutorial.

 

 

 

 

 

Hier eine Wanderreitkarte Deutschland die auf wanderreitkarte.de auch zum Downlaod angeboten wird. Auf der Website findet sich noch weiteres Kartenmaterial anderer Länder. Die Karten sind im GARMIN-Format das auch von OruxMaps geladen werden kann. Die Karten sind allerdings nicht routingfähig.

Genauso ist mit den Kartenstilen zu verfahren.

Hier findet man z.B. Stile/Themes fürs Mountainbiken

Hier findet man Stile/Themes fürs Wandern und Radfahren


 Darstellungen verschiedener Kartenstile:




Einen Überblick über die Menüstruktur der Anwendung gibts beim Klick auf das Bild:

 

Mithilfe dieses Überblicks und einigem Rumprobieren sollte man OruxMaps ganz ordentlich handhaben können.

Hier findet sich weitere Hilfe einer in Deutsch verfassten Anleitung von Stefan Hönes

Praktisch ist die Einbindung von Routenportalen wie z.B. GPSies.com . Einmal registriert und in OruxMaps unter Globale Einstellungen > Verbindungen die Zugangsdaten eingegeben hat man überall auf der Welt die Möglichkeit sich erprobte Routen der Umgebung direkt in OruxMaps zu laden und zu begehen/zu befahren.

OruxMaps bietet keine Möglichkeit der direkten Navigation, wie man dies von einem Autonavi her kennt. Hierzu gibt es aber die Erweiterung BRouter, die sich nach Installation direkt in OruxMaps einbindet und dann über das Routingmenue aufgerufen werden kann. In BRouter sind aber vorab noch Karteninformationen auf das Smartphone zu laden.

hier wird BRouter über GooglePlay auf das Android-Handy installiert.

Auf dem Smartphone findet sich dann dieses App-Logo zum Programmstart.

 

 

 App starten und wie folgt aufrufen (Attention mit I know  bestätigen)

Unter OruxMaps dann wie folgt Routen:

Zur Routenerstellung das Straßensymbol drücken
Routenplaner aufrufen
Routingsoftware BRoute auswählen

Den Startpunkt unter den Kartenmittelpunktskreis setzten.

Startpunkt auswählen/bestätigen
mit +

 

Zielpunkt unter den Kartenmittelpunktskreis setzten.

Zielpunkt bestätigen mit +

Route berechnen lassen mit Haken/blau

Falls Berechnung länger als 60s Abschnitte wählen.

Route berechnet
Straßensymbol drücken, das Routing mit Folgen starten

Weiterführende Hilfe und Anwendungsmöglichkeiten finden sich hierzu auch auf der oben erwähnten Anleitung.

Routen auf dem Desktop-PC online erarbeiten kann man mit BRouter übrigens hervorragend auf der Website: http://brouter.de/brouter-web/


Alternativ zu BRouter kann man auch Routing-/Streckendateien mit Google maps im KML oder GPX-Format erzeugen. Bei Google muß man allerdings hierzu angemeldet und eingeloggt sein. Als Android Smartphonebesitzer ist man dies in der Regel. Die so erzeugte Streckendatei ist auf dem Smartphone in das Verzeichnis:

/storage/extSdCard/Android/data/com.orux.oruxmaps/daten/tracklogs

vom Desktop-PC per USB-Kabel zu übertragen.